1. Stiftung Lehren & Lernen
  2. Stiftungsziele

Schule voran bringen

Die Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen engagiert sich für eine bessere Unterrichtsqualität in Deutschland. Ihre Stiftungsziele sind Lehrkräfte zu stärken, schulisches Engagement zu fördern und Schulpraxis und Bildungswissenschaft in einen Austausch zu bringen. Gegründet wurde die gemeinnützige Stiftung 1978 von Franz Cornelsen. Ein wissenschaftlicher Beirat begleitet die Stiftung und legt die aktuellen Förderprogramme fest. 

Zurzeit engagiert sich die Stiftung in zwei Förderschwerpunkten:

Der Cornelsen Zukunftspreis

Der Cornelsen Zukunftspreis fördert innovative Unterrichtsideen. Engagierte Lehrerinnen und Lehrer können sich für die mit 12.000 Euro dotierte Auszeichnung bewerben. Prämiert werden innovative Projekte, die zur Weiterentwicklung von Schule und Unterricht beitragen.


Die Cornelsen SommerUni

Mit einer SommerUni will die Stiftung die Kompetenzen von Lehrerinnen und Lehrern stärken. Vier Tage lang werden Lehrkräfte aller Bundesländer, Fachrichtungen und Schulformen nach Berlin eingeladen, um sich mit Vorträgen, Workshops und einem breiten Erfahrungsaustausch weiterzubilden. Die Stiftung trägt die Tagungskosten und kommt für Unterbringung und Verpflegung auf.